Trainingsberichte

Athletiktraining – Etwas für Jeden zu jeder Zeit

Über das gesamte Jahr, außer in den Schulferien, bieten wir unser Athletiktraining an. Dies ist die richtige Ergänzung für den kompletten Radsportler. Und für jeden Mensch, der einen Ausgleich zu seinen üblichen, immer wiederkehrenden Bewegungen im Alltag sucht.

Es findet mittwochs von 18:30 bis 20 Uhr in der Turnhalle Distelbek statt. Das ist die Halle neben der Grundschule. Das Training wird fachkunding angeleitet und umfasst Gymnastik, (radsportgerechtes) Krafttraining sowie – zum Austoben – Mannschaftsspiele. Dabei ist es wichtig, dass sich jeder Teilnehmer nur so intensiv belastet wie er oder sie es für richtig hält.

Während der Sommerferien – und bei gutem Wetter auch schon im Frühjahr bzw bis in den Herbst hinein – findet das Athletiktraining draußen an der frischen Luft im Waldgebiet „Friedenshöhe“ und dem dortigen Sportplatz (Elberfeld-Südstadt) statt. Der Treffpunkt ist in der Nähe des Eingangs zum Sportplatz (oberes Ende von Am Waldschlößchen).

Jeder Mensch, ganz gleich ob Mitglied beim RC Musketier oder noch nicht, ist herzlich eingeladen an unserem Angebot teilzunehmen. Der Ansprechnpartner für dieses Angebot ist Kai.
(kv)

Athletiktraining – Etwas für Jeden zu jeder Zeit

Besuch beim Querfeld-Training

Cross-Training mit Helme und Mütze

Beim Cross-Training am 22.Dezember an der Radrennbahn in Solingen schaute auch ein Herr mit weißem Bart, rotem Umhang und roter Mütze vorbei. Er kam mit einem Schlitten, der mangels Schnees mehr gerumpelt als geglitten war. Hätte er doch gut ein Fahrrad genommen.
(kv)

Alle Wetter

In diesem Herbst standen unsere sonntäglichen Ausfahrten bislang unter einem schlechten Wetterstern. Seit Anfang November hat die Ausfahrt deshalb leider noch kein einziges Mal stattgefunden. Mal war es schon morgens zu nass, mal sollte das Wetter ab Mittag sehr nass werden, mal lag morgens in Wuppertal Schnee.
Hoffentlich sind die kommenden Sonntage mal wieder mit einem trockenen Wetter verbunden. An den anderen Tagen der Woche kann es ja ruhig nass sein.
(kv)

Frühbiking am 2.April – Bericht

Heute Morgen sind wir zu dritt bei kühlen, aber angenehmen Temperaturen unsere Runden an der Waldkampfbahn gefahren. Für mich (Paco) waren es auch die ersten submaximalen Intervalle in diesem Jahr. Sie haben ganz schön wehgetan. Wichtig war mir heute, wie sonst auch, wieder, dass nach den Intervallen die Schnelleren wieder zurück bis zu den Langsameren fahren und wir bei moderatem Tempo gemeinsam auf die nächste Runde gehen.
Ich freue mich jedenfalls wieder auf die Tour am nächsten Sonntag und würde mich über jeden Begleiter oder Begleiterin freuen.
(dp)