Einladung zum 1.Musketier-Omnium

Am Mittwoch, den 20.Jun 2018, veranstaltet der Rad-Club Musketier Wuppertal das erste Musketier-Omnium. Es findet auf der Radrennbahn in Solingen (Birken 8, 42659 Solingen) statt und ist für die Altersklassen U11 bis U19 ausgeschrieben.
Die Rennen beginnen um 18:30 Uhr. Die Teilnahme als Sportler oder als Zuschauer ist kostenlos. Getränke und Verpflegung werden zum Kauf angeboten.

Das Musketier-Omnium ist der dritte von vier Veranstaltungen im Rahmen des neu geschaffenen Albert-Richter-Bahn-Cup. Die anderen drei Veranstaltungen fanden bzw. finden auf der Radrennbahn in Köln statt. (Zwischenstand nach zwei Omnien)

Das Omnium umfasst für alle Altersklassen jeweils die drei Disziplinen Sprint über 200 m, Australisches Jagdrennen und Punktefahren über, je nach Altersklasse, 12 bis 24 Runden.

Beim Australischen Jagdrennen handelt es sich um ein Ausscheidungsfahren, bei dem jeweils der Sieger einer Wertungsrunde das Rennen beenden darf. Somit lichtet sich von Wertungsrunde zu Wertungsrunde das Feld bis am Ende nur noch zwei Fahrer auf der Bahn sind und den letzten Platz des Rennens unter sich ausmachen.

Die Radrennbahn in Solingen ist aus Beton und 385 m lang. Ihr Überhang beträgt 29°. Die Bahn ist nicht überdacht. Impressionen von der Radrennbahn gibt es in einem Video des Landessportbund Nordrhein-Westfalen (ab Minute 1:06).

Hier sind noch zwei wichtige Hinweise:
Die Radrennbahn ist aus Beton. Sie wird bei Nässe glatt. Im Fall von Regen kann die Bahn nicht benutzt werden. Deshalb hat das Wetter am Tag der Veranstaltung einen großen Einfluss darauf, ob die Veranstaltung wie geplant durchgeführt werden kann. Derzeit verspricht der Wettertrend einen trockenen Tag.
Des Weiteren steht an der Radrennbahn steht nur eine kleine Zahl von Parkplätzen zur Verfügung. Deshalb wird empfohlen bereits an der Burger Landstraße zu parken.
(kv)