Einstellung unseres Sportbetriebs bis auf weiteres

Der geschäftsführende Vorstand des Rad-Club Musketier Wuppertal e.V. hat beschlossen ab sofort den gesamten Sport- und Trainingsbetrieb unseres Vereines bis auf weiteres einzustellen. Damit folgen wir den Empfehlungen der Landes- und der Kommunalverwaltung sowie den Sportbünden wie dem Deutschen Olympischen Sportbund, dem Landessportbund NRW und dem Stadtsportbund Wuppertal um die Coronavirus-Pandemie einzudämmen. Letztlich erfüllt die Einstellung des Betriebs die Weisung des am 15.März 2020 ergangenen Erlasses des Gesundheitsministerium NRW, unter anderem alle Freizeit- und Sportangebote Ruhen zu lassen. Der Erlass gilt vorerst bis zum 19.April 2020.

Das umfasst alle aktuellen sowie die in nächster Zeit geplanten Trainingsangebote:

  • Training der ‚Musketierchen‘ (dienstags)
  • Athletiktraining (mittwochs)
  • Radtraining auf der Radrennbahn in Solingen
  • Gemeinsame Ausfahrten

Des Weiteren wird das wöchentliche Vereinstreffen montagsabends im Landhaus Schönebeck ausgesetzt.
Außerdem wurde nach Absprache mit den beteiligten Solinger Sportvereinen der Frühjahrsputz der Radrennbahn in Solingen, der für den 21.März 2020 geplant war, auf unbestimmt verschoben.

Die Entwicklung der Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen können nicht vorhersagt werden. Momentan ist es unmöglich abzusehen, wann der Sport- und Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Für Fragen stehen die beiden Vorsitzenden gerne zur Verfügung.
(kv)