UNI-Rennen zum 25.mal

Die Behauptung, dass es beim UNI-Rennen ständig regnet, konnte bei der 25.Austragung am 30.Juli 2016 widerlegt werden. Das Wetter war trocken und leicht bewölkt bei 22°C am Nachmittag. Das waren ideale Voraussetzungen für die Jubiläumsveranstaltung.

Mit dem Start des ersten Rennens um halb zehn wurde ein Tag voll mit attraktivem Straßenradsport eröffnet. Neben den Amateurrennen wurden zum ersten Mal im Rahmen des UNI-Rennens ein Fette-Reifen-Rennen und ein Hobbyrennen ausgetragen.

Bilder vom Tag sind u.a. in Galerien von Odette Karbach und Fabian Kersten hinterlegt. Vielen Dank, dass wir sie verknüpfen dürfen.
Weitere Bilder und Filme zum Rennen wurden auf unserer Facebook-Seite geteilt.

Der Rad-Club Musketier Wuppertal bedankt sich bei unseren Sponsoren und bei Allen, die mit ihren größeren und kleineren Beiträgen die Durchführung des Rennens unterstützt haben. Des Weiteren bedanken wir uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Hahnerberg, Riedl Communications sowie dem Deutschen Roten Kreuz für ihre technische Unterstützung der Veranstaltung.

Ein weiterer Dank geht an Bergischen Universität Wuppertal sowie der Stadtverwaltung für die gute Zusammenarbeit in der Vorbereitung und Durchführung des UNI-Rennens. Dazu danken wir den Anwohnern der Rennstrecke, dass sie die Einschränkungen, die sie durch das Rennen an dem Tag haben, akzeptieren. Ein großer Dank geht an alle Personen, Vereinsmitglieder als auch Andere, die vor, an und nach dem Tag des Rennes bei dessen Durchführung mitgeholfen haben.
(kv)

Bericht über das 25.UNI-Rennen, Westdeutsche Zeitung am 01.August 2016

Bericht über das 25.UNI-Rennen, Westdeutsche Zeitung am 01.August 2016