Aktuelles

Drei Bezirksmeister

Die heutigen 3 Musketiere: Riccardo, Nassim und Paul

Bei dem Rennen „Rund in Wuppertal“ am 27.August 2017 traten in den Rennklassen U15, U19 sowie Senioren-3 mehrere Musketier-Fahrer an. In den Rennen waren die Bezirksmeisterschaften des Radsportbezirks „Bergisch Land“ integriert.

In der Klasse U15 (Jahrgänge 2003 und 2004) wurde Paul Gehrke Vierter. Im Rennen der U19 (Jahrgänge 1999 und 2000) hatten Nassim Lagrou und Riccardo Vassallo ihre ersten Rennerfahrungen gesammelt. Nassim erreichte des 7.Platz, Riccardo den 9.Platz. Paul und Nassim waren in ihren Rennen die schnellsten Rennfahrer aus dem Bezirk (und auch nicht die Einzigen), und wurden somit Bezirksmeister.
Es war schön zu sehen, dass wieder mehrere Jugendliche in unserem Trikot an Rennen teilnehmen.

Im Rennen der Senioren-3 (Jahrgänge 1958 bis 1967) hat Jürgen Sopp seinen Titel als Bezirksmeister verteidigt. Er wurde im Rennen Dritter. Andreas Marschall hat den 21.Platz erreicht.

Des Weiteren kann man zweifelsohne sagen, dass der RC Musketier Wuppertal die größte Zuschauergruppe gestellt hat. Fünfzehn Musketiere zwischen 1 und 85 Jahre waren an der Strecke um unsere Rennfahrer zu unterstützen und anzufeuern. Dazu kamen noch viele Familienangehörige der Fahrer. Gemäß unserem Vereinsmotto: Einer für Alle, Alle für Einen!
(kv)

Gipfelsturm in Langenberg

81 Runden, 11644 Höhenmeter, 14 Runden, Mont Ventoux, voraussichtlich 1 neues Vereinsmitglied, 9 Aktive, 3 Gastfahrer, 2 Jugendliche und 6 Senioren. Das sind einige Ergebnisse und Zahlen der ersten Veranstaltung „Meinen Gipfel erklimmen“.

Insgesamt wurde die 5,5 km Runde gestern 81 mal gefahren. Das entspricht insgesamt 11644 Höhenmetern. Tobias ist mit 14 Runden die meisten Runden gefahren. Er hat damit den Lichtpunkt „Mont Ventoux“ erreicht und er war damit der einzige, der gestern mehr als 2000 Höhenmeter gefahren ist.

Jeder Starter hat aber mindestens den ersten Lichtpunkt erreicht, der immerhin drei Punkte für den Wettbewerb des aktivsten und vielseitigsten Musketiers bedeutet. Fünf der neun Starter sind bis zum vierten Lichtpunkt gekommen, der 1500 Höhenmeter Marke. Sie bedeutet, dass sie fünf Punkte für den Wettbewerb des aktivsten und vielseitigsten Musketiers erhalten. Besonders erfreulich ist, dass zu diesen fünf Startern die beiden Jugendlichen Starter Nassim und Lars gehörten.

Erfreulich war, dass ein Hobbyradsportler aus Wuppertal einfach mal vorbei gekommen, weil er im Internet von dieser Aktion erfahren hat. Eventuell wird aus dieser einer Teilnahme eine regelmäßige Teilnahme an den Aktivitäten des RC Musketier Wuppertal.

Daneben waren ein Fahrer des Team ME und ein regelmäßiger Besucher des Trainings auf der Radrennbahn die weiteren Gäste.

Bilder von dem Gipfelsturm sind hier verknüpft.

Weil die gestrige Veranstaltung ein Erfolg war, möchten wir gerne noch weitere solche Veranstaltungen an anderen Standorten durchführen. Das Ziel dabei ist, dass die Fahrkarten, die gestern begonnen wurden, bei den nächsten Veranstaltungen weiter gefüllt werden bis die 5000 Höhenmeter erreicht werden.

Wer das schafft, bekommt von der Jury das Zertifikat des Berggesellen verliehen. Wird eine weitere Fahrkarte gefüllt, erhält man das Zertifikat des Bergmeisters, nach der dritten Karte das Zertifikat des Bergdoktors und zuletzt das Zertifikat des Bergprofessors. Weibliche Teilnehmer erhalten natürlich das weibliche Äquivalent.
(dp, kv)

Stillleben mit dreidimensionalem Rundenzähler, Fahrkarten und Verpflegung (alkoholfrei und ungeschwelfelt)

Unsere Trainingsangebote

Der Rad-Club Musketier Wuppertal bietet derzeit eine Reihe von Trainingsmöglichkeiten an. Für weitere Informationen zu Rahmenbedingungen, Zeiten und Kontaktpersonen bitte der jeweiligen Verknüpfung folgen.

Dienstag: „Die Zeit im Nacken“-Cup, 18:00 Uhr, nur an ausgewählten Tagen, Treffpunkt: siehe Termine
Mittwoch: Training auf der Radrennbahn, Rennrad, geöffnet ab 17:00 Uhr, Radrennbahn Solingen-Dorp
Mittwoch: Athletiktraining, 18:30 Uhr, Sporthalle Distelbeck (Ecke Distelbeck/Vereinstraße, Wuppertal-Elberfeld) oder Sportplatz Freudenberg (Wuppertal-Elberfeld (Südstadt))
Donnerstag: Training auf der Radrennbahn, Rennrad, geöffnet ab 17:00 Uhr, Radrennbahn Solingen-Dorp
Samstag: MTB-Tour (sporadisch), Treffpunkt und Uhrzeit: siehe Termine
Sonntag: Sonntag-Frühbiking, Rennrad, 7:00 Uhr, Wuppertal-Vohwinkel

Am Wochenende stehen außerdem gemeinsame Teilnahmen an RTFs oder Radrennen an. Die nächsten Termine sind auf unserer Netzseite aufgeführt.

Einen festen Termin zum MTB-Fahren können wir zurzeit leider nicht anbieten. MTB-Fahrten werden kurzfristig angekündigt.

Jeder Mensch, ganz gleich ob Mitglied beim Rad-Club Musketier oder noch nicht, ist herzlich eingeladen an unseren Angeboten teilzunehmen. Einfach vorbeikommen und mitmachen.
(kv)

Sonntag-Frühbiking

Das Höhenprofil der sechs Runden an der Waldkampfbahn

Das Höhenprofil der sechs Runden an der Waldkampfbahn

Bist Du auch ein leidenschaftlicher Rennradfahrer und genießt es in der Gruppe Rad zu fahren? Hast Du aber auch das Problem, dass Du Dein Hobby und Deine Familie unter einen Hut bekommen möchtest? Dann bietet der RC Musketier Wuppertal sonntags ein Training unter Anleitung des Musketiers und C-Lizenz-Trainers Daniel Pacheco an.

Immer sonntags ab 7 Uhr fährt Daniel mit Gleichgesinnten auf der sogenannten Waldkampfbahn-Runde, einer 8,7 km langen Runde in Wuppertal-Vohwinkel, im Uhrzeigersinn. An dem Sportplatz an der Waldkampfbahn ist ein Parkplatz an dem Daniel bis zu der Startzeit auf Euch wartet.

Warum auf einem Rundkurs? Damit Du auch später dazu stoßen kannst, falls Du es nicht rechtzeitig aus dem Bett schaffst. Dann fährst Du einfach gegen den Uhrzeigersinn auf der Runde bis Dir die Gruppe entgegenkommt. Daniel wird i.d.R. sechs Runden (ca. zwei Stunden) mit verschiedenen Trainingsimpulsen und Fahrtspielen füllen.

Ihr könnt zu diesem Training als Vereinsmitglieder oder auch als Nichtmitglieder erscheinen. Wir freuen uns auf Dein Erscheinen.
(dp)

jeden Montag: Vereinstreffen der Musketiere

Wir treffen uns jeden Montag um 20.00 Uhr, außer an Feiertagen(*), im „Landhaus Schönebeck“, Heusnerstraße 23a, Wuppertal, um sportliche Berichte und Erlebnisse des vergangenen Wochenendes auszutauschen, Veranstaltungen zu planen und aktuelle Themen des Vereinslebens und des Radsports in angenehmer Atmosphäre zu besprechen.

Alle Neugierigen, Radsportinteressenten, neue sowie (zukünftige) Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen.
(kv)

(*) außer an Feiertagen, inkl. Rosenmontag, oder am Montag nach der Jahreshauptversammlung