Schlagwort: Musketierchen

Die Musketierjugend ist geboren

Am 11. März fand eine außerordentliche Jugendversammlung bei mir zuhause statt. Auch wenn ich eine ziemlich große Tafel vorbereitet habe, haben die Jugendlichen fast nicht mehr alle an den Tisch gepasst. Hieran ist die Entwicklung in unserer Jugend plastisch erkennbar geworden.

Das Wachstum der Jugend in den letzten drei Jahren war Anlass für uns darüber nachzudenken wie wir die ehrenamtliche Führung der Jugend breiter und moderner aufstellen können.

Der neu verabschiedete Jugendausschuss ist nun deutlich verstärkt und vor allem themenspezifisch besetzt, wobei jedem Thema klare Aufgaben zugewiesen wurden. So wollen wir sicherstellen, dass die gewählten Personen einerseits vor der Wahl bereits wissen, was auf sie zukommen wird und andererseits einen Zustand erreichen, in dem jedes gewählte Mitglied aktiv an der Jugendarbeit mitwirkt und nicht nur lediglich für eine Legislaturperiode einen Posten besetzt.

Wie bisher gibt es weiterhin den Jugendleiter und den stellvertretenden Jugendleiter. Hinzu gekommen sind die Ressortleitungen für Öffentlichkeitsarbeit, Wettkämpfe/ Freizeitsport, Kinderangebote und Freizeiten/Trainingslager sowie eine berufene Person der jungen Musketiere. Die jungen Musketiere sind übrigens das J-Team der Musketiere. Weitere Infos über J-Teams erhältst du (hier/).

In den neuen Jugendausschuss wurden folgende Mitglieder gewählt:
Jugendleiter: Thomas Weiten
Stellvertretender Jugendleiter: Ben Jochum
Ressortleiterin Öffentlichkeitsarbeit: Kathrin Jochum
Ressortleiter Wettkämpfe/ Freizeitsport: Julian Epp
Ressortleiter Kinderangebote: Daniel Pacheco
Ressortleiterin Freizeiten/ Trainingslager: Lena Pacheco
Berufener der jungen Musketiere: Florian Dahlmann

Zu den jungen Musketieren gehören:
Paul und Antonia Gehrke, Florian Dahlmann, Moritz und Ben Jochum, Lukas und Fabian Schönfeld, Joshua Vohwinkel, Jan-Louis Wiemer, Ferdinand Schiller, Dennis Marschall, Magdalena März, Leonhard Schneider, Lars Herbold, Tarik Residovic, Nassim Lagrou und Jannik Zaremba.

Mit dem Beschluss der neuen Jugendordnung hat sich auch der Name der Jugend geändert. Bisher hieß diese „Jugend des RC Musketier“. Ihr neuer Name lautet „Musketierjugend“.

Die Musketierchen:
Wir freuen uns insbesondere, dass in der Musketierjugend auch die ganz Kleinen Zugang gefunden haben. Mit Pit, Felicia und Emma sind gleich drei Kinder unter 8 Jahren Mitglied bei den Musketieren. Wir wollen ihnen den Namen „Musketierchen“ geben. Damit zählen mittlerweile insgesamt 25 Mitglieder des RC Musketier Wuppertal zur Musketierjugend.

Wir sind alle sehr gespannt auf das, was da kommen mag und ich freue mich, dass wir fortan mit dieser geballten (wo-)men-Power im Jugendausschuss und in der Musketierjugend tätig werden können.
(dp)