Viele Musketiere beim zweiten Höhenmeter Sammeln

Schnee auf den Autos, etwa 3°C und dunkle Wolken am Himmel. Richtig einladend war das Wetter am Samstag Morgen nicht. Trotzdem fanden sich nach und nach 11 Fahrer/-innen am Freudenberg ein und drehten insgesamt 85 Runden – 9860 gesammelte Höhenmeter. Abgesehen von einem Plattfuss am tiefsten Punkt der Runde und einem gerissenen Schaltzug (hinten) hat wieder alles bestens funktioniert.
Die ganz frühen Fahrer durften sich über tolle Fotos von unserem Sportfotografen Frank Weber freuen, für alle anderen gab es Getränke, Obst und Müsliriegel.
Die letzten Fahrer waren bis 14:05 Uhr aktiv. Für eine Auszeichnung hat es zwar leider nicht gereicht, aber es sind so viele knapp vor einer Auszeichung, dass es beim nächsten Sammeln vermutlich reichlich Auszeichnungen geben wird.

Am Donnerstag den 30.05.2019 (Feiertag!) geht es am Fettenberger Weg/ Nordrather Straße in die dritte Runde!

Wer jetzt noch einsteigt, hat keine Nachteile und kann noch fleißig Höhenmeter sammeln!