Veranstaltungen

Musketier-Veranstaltungen 2018

In diesem Jahr plant der RC Musketier Wuppertal wieder mehrere Sportveranstaltungen für den Breiten- und Amateurradsport.

Unsere Radtourenfahrt (RTF) „Rund um Wuppertal“ wird an dem Samstag des Pfingstwochenendes mit vier unterschiedlich langen Strecken stattfinden (19.Mai).
Daneben gibt es in diesem Jahr auch wieder die RTF-Permanente „Einer für alle, Alle für Einen“. Sie kann seit dem 10.März abgefahren werden.

Das UNI-Rennen ist für den 28.Juli geplant. Dann können Amateur- und Hobbystraßenradsportler ihre Runden rund um die Universität in Wuppertal drehen.

Außerdem möchte der RC Musketier Wuppertal in diesem Jahr zum ersten Mal ein Omnium auf der Radrennbahn in Solingen durchführen. Es ist für den längsten Tag des Jahres, den 20.Juni, geplant. Das Omnium wird für die Nachwuchsklassen U11 bis U19 ausgeschrieben. Es ist Teil des neu geschaffenen Albert-Richter-Bahn-Cup mit insgesamt vier Terminen. Die anderen drei werden auf der Radrennbahn in Köln stattfinden.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen werden rechtzeitig hier auf dieser Netzseite erscheinen.
(kv)

Athletiktraining – Etwas für Jeden zu jeder Zeit

Über das gesamte Jahr, außer in den Schulferien, bieten wir unser Athletiktraining an. Dies ist die richtige Ergänzung für den kompletten Radsportler. Und für jeden Mensch, der einen Ausgleich zu seinen üblichen, immer wiederkehrenden Bewegungen im Alltag sucht.

Es findet mittwochs von 18:30 bis 20 Uhr in der Turnhalle Distelbek statt. Das ist die Halle neben der Grundschule. Das Training wird fachkunding angeleitet und umfasst Gymnastik, (radsportgerechtes) Krafttraining sowie – zum Austoben – Mannschaftsspiele. Dabei ist es wichtig, dass sich jeder Teilnehmer nur so intensiv belastet wie er oder sie es für richtig hält.

Während der Sommerferien – und bei gutem Wetter auch schon im Frühjahr bzw bis in den Herbst hinein – findet das Athletiktraining draußen an der frischen Luft im Waldgebiet „Friedenshöhe“ und dem dortigen Sportplatz (Elberfeld-Südstadt) statt. Der Treffpunkt ist in der Nähe des Eingangs zum Sportplatz (oberes Ende von Am Waldschlößchen).

Jeder Mensch, ganz gleich ob Mitglied beim RC Musketier oder noch nicht, ist herzlich eingeladen an unserem Angebot teilzunehmen. Der Ansprechnpartner für dieses Angebot ist Kai.
(kv)

Athletiktraining - Etwas für Jeden zu jeder Zeit

Athletiktraining – Etwas für Jeden zu jeder Zeit

RTF-Permanente „Einer für Alle – Alle für Einen!“

Titelbild für RTF-Permanente

Mit dem Beginn der RTF-Saison am 10.März 2018 bietet der Rad-Club Musketier Wuppertal e.V. 1968 wieder seine RTF-Permanente an. Die beiden Strecken sind 48 km bzw. 77 km lang. Start und Ziel der beiden Strecken, für die es einen bzw. zwei RTF-Wertungspunkte gibt, ist die Eisdiele Gelateria Golosia im Ronsdorf Carrée in Wuppertal-Ronsdorf (Lüttringhauser Straße 22, 42369 Wuppertal; Zugang am besten über den rückseitigen Parkplatz). Die Startgebühr beträgt 4 EUR.

Zusätzlich sind die beiden Strecken in BikeMap eingezeichnet und können dort als gpx-Dateien heruntergeladen werden.
Verknüpfung zur 48 km Strecke (W-Ronsdorf; RS-Lüttringhausen; W-Heckinghausen; W-Beyenburg; Radevormwald; Wuppertalsperren; RS-Lennep; RS-Lüttringhausen; W-Ronsdorf)
Verknüpfung zur 77 km Strecke (W-Ronsdorf; RS-Lüttringhausen; W-Heckinghausen; W-Beyenburg; Radevormwald; Halver-Schwenke; Halver-Anschlag; Wipperfürth; Hückeswagen; RS-Lennep; RS-Lüttringhausen; W-Ronsdorf)

Der RC Musketier Wuppertal wünscht allen, die die Permante befahren, eine gute und angenehme Fahrt.
(kv)

Rennrad Trainingsfahrt

Jeden Freitag startet eine Rennrad Trainingsfahrt, organisiert von der Musketierjugend (normalerweise um 17:30 Uhr) vom Mirker Bahnhof (Nordbahntrasse). Eingeladen sind alle Radbegeisterten (auch Nichtmitglieder). Länge, Dauer und Streckenverlauf der Fahrt werden spontan vor Ort beraten. Ob und in welcher Form das Training stattfindet wird kurzfristig per WhatsApp kommuniziert.

Kontakt: 0163 1756891
(lhb)

Alle Wetter

In diesem Herbst standen unsere sonntäglichen Ausfahrten bislang unter einem schlechten Wetterstern. Seit Anfang November hat die Ausfahrt deshalb leider noch kein einziges Mal stattgefunden. Mal war es schon morgens zu nass, mal sollte das Wetter ab Mittag sehr nass werden, mal lag morgens in Wuppertal Schnee.
Hoffentlich sind die kommenden Sonntage mal wieder mit einem trockenen Wetter verbunden. An den anderen Tagen der Woche kann es ja ruhig nass sein.
(kv)